Wie nennen wir´s denn?

Namensgebung-Vornamen-Wie-Kind-nennen-630-370-177136903
Manche Eltern entscheiden sich früher, manche später für den Namen ihres Kindes. Oft werden schon getroffene Entscheidungen aber auch wieder verworfen, weil plötzlich ein anderer Name schöner klingt,schönere Assoziationen hervorruft.
 
Manchmal kommt der Name zum Kind, manchmal das Kind zum Namen.
Schauen Sie sich Filme an, blättern Sie in Büchern, informieren Sie sich in unserer Vornamensdatenbank oder hören Sie sich auf der Straße um. Schauen Sie sich Stammbäume an, lesen Sie Magazine. Schreiben Sie Vornamen auf, sprechen Sie Vornamen aus und vergleichen Sie.

 

Vielleicht geben Sie Ihrem Kind den Namen eines Vorfahren, vielleicht geben Sie ihm einen gottgefälligen Namen, vielleicht einen Phantasienamen, vielleicht einen modischen Namen. Vielleicht entscheiden Sie sich für einen gängigen Vornamen, vielleicht für einen eher seltenen, ja vielleicht sogar für einen gänzlich unbekannten. Was auch immer Sie in Ihrem Entscheidungsprozess bewegt, im Idealfall denken Sie dabei zunächst an Ihr Kind. Berücksichtigen Sie, dass so mancher Name zwar zu einem Kind passt, aber nicht unbedingt zu einem Erwachsenen. Und denken Sie auch daran, dass sich Ihr Kind über seinen Namen definiert, ja sich mit seinem Namen identifizieren sollte.
 
 

Geburtsterminrechner

Wann war der erste Tag Ihrer letzten Periode?